Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das Familienzentrum  unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch die Bereitstellung eines bedarfsgerechten Betreuungsangebotes.

Beide Kindertageseinrichtungen bieten:
-   Betreuung von Kindern unter 3 Jahren
-   zusätzliche Aufnahme von Kindern in Notfällen
-   Ferienbetreuung durch gegenseitige Vertretung in Schließungszeiten
-   flexibler Umgang bei Über-Mittag-Betreuung
-   offene Betreuungsangebote an Adventssamstagen.

In der Kindertageseinrichtung Sandheide haben wir ein wöchentliches Betreuungsangebot für Kinder zwischen 2 und 3 Jahren installiert und die seit Jahrzehnten bewährte Tagesstättengruppe.

In der Kindertageseinrichtung im Paul-Schneider-Haus gibt es neben der Teiltagesstättengruppe mit bis zu 11 Tageskindern das Angebot der Blocköffnungszeit von 7 bis 14 Uhr. Mit der Aktion „Eltern helfen Eltern“ unterstützen wir die Eltern bei der Betreuung der Kinder bei Schließungszeiten der Einrichtung oder familiären Engpässen.

Die Evangelische Kirchengemeinde bietet ein buntes Programm der Freizeitgestaltung für Kinder und der damit einhergehenden Entlastung für Familien. Es gibt regelmäßige wöchentliche Angebote in den Gemeindehäusern, aber auch eine Woche Ferienprogramm ganztägig in den Sommerferien und eine Woche Kinderfreizeit in den Herbstferien. Mit „Zeitraum“ erhalten Kinder von 4 bis 10 Jahren ein Angebot, das am selben Tag unter einem Dach zu sich überschneidenden Zeiten in verschiedenen Räumen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bietet, Zeit und Raum für sich und ihre Bedürfnisse zu finden. Die einzelnen Teilangebote sind auf das jeweilige Alter abgestimmt.

Seit 2007 gibt es im Familienzentrum eine Ausbildung für Babysitter. Seitdem verfügt die Evangelische Kirchengemeinde über einen Pool von Babysittern zur Vermittlung an interessierte Eltern.